Abtreibung – was geht ab?

Was passiert eigentlich gerade im Bereich Abtreibung? Was hat es mit den Paragraphen 218 und 219 im Strafgesetzbuch auf sich? Warum ist es wichtig, dass wir Bescheid wissen? Was können wir tun? Und was hat das Ganze jetzt mit Papayas zu tun?

In diesem Vortrag geben euch Jente und Inga eine Einführung in die verschiedenen Facetten rund um das Thema Abtreibung. Sie gehen dabei unter anderem auf spannende geschichtliche und juristische Entwicklungen in der Abtreibungsdebatte und deren Folgen für heute ein. Ebenso gibt es medizinische Basics, ein Update über die (erschreckend schlechte) Versorgungslage, und die wichtigsten Infos zum Vorgehen, falls du oder ein*e Freund*in einmal selbst eine Abtreibung benötigen. Nicht zuletzt erfahrt ihr mehr über den feministischen Kontext von Abtreibung und was es mit dem “Anti-Stigma-Approach” im Aktivismus auf sich hat.

Habt ihr die Übersicht verloren, nur am Rande von den aktuellen juristischen Auseinandersetzungen gehört, oder seid noch nie so richtig durchgestiegen? Der Vortrag bietet euch eine Übersicht samt Lese-, Podcast- und Vernetzungsempfehlungen.

Jente – ist Sozialarbeiterin mit Erfahrung im Bereich der sogenannten “Schwangerschaftskonfliktberatung”

Inga – hat sich in ihrem sozial- und kulturwissenschaftlichen Studium aus dieser Perspektive viel mit Abtreibung beschäftigt

???? WANN: Donnerstag, 04.03.2021 um 19h
???? WO: online (Zugangslink bekommt ihr auf Anfrage)
????WER: Die Veranstaltung ist nur für alle Personen offen